Was ist LOGOTHERAPIE UND EXISTENZANALYSE ?

Diese beiden vom Psychiater Viktor E. Frankl geprägten Begriffe wurden erstmals 1938 publiziert 1 und bezeichnen die von ihm begründete Psychotherapiemethode.

Ursprünglich bezeichnete Frankl die Existenzanalyse als den theoretischen Hintergrund und die Logotherapie (griechisch „logos“ = Sinn) als die praktische Anwendung der Theorie.

Die Logotherapie soll Menschen dazu ermutigen, wertvolle Lebensinhalte aufzuspüren und ihre Talente und Fähigkeiten frei zu legen. Dem eigenen Leben Sinn geben kann nur die Person selbst. Nur sie selbst kann die für sie wertvollen Aufgaben erkennen und ergreifen, sich schließlich ihnen widmen und hingeben. Das geschieht nur, wenn man sich aktiv einer Sache widmet. Die Entscheidung, welche Aufgabe ihm sinnvoll erscheint, trifft der Mensch selbst, er selbst ist der Gestalter seines Lebens.

Für Frankl gipfelte die Logotherapie (die praktische Anwendung der Existenzanalyse) in der Sinnfindung als Grundmotivation des Menschen, um zu einer erfüllten Existenz zu gelangen.

A. Längle entwickelte 3 weitere existentielle Grundmotivationen und stellte somit das theoretische Gebäude „Existenzanalyse“ auf eine breitere Basis.

Existieren meint das aktive und entschiedene Engagement, sich einer Sache zu widmen. Indem sich eine Person einer Sache zuwendet, sich auf sie einlässt, sich ihr hingibt, macht die Person im Sinne von Jaspers diese „Sache“ zu „ihrer“, und es entsteht ein emotionaler Bezug.

Unter Existenz wird in der Existenzanalyse ein sinnvolles, in Freiheit und Verantwortung gestaltetes Leben verstanden, das der Mensch als das seinige erlebt und in dem er sich als Mitgestalter sieht. Der Gegenpol zum existieren wäre (lt. Längle) vegetieren. Vegetieren ist ein passiver Prozess, in dem der Mensch nur funktioniert und nicht mehr Gestalter seines Lebens ist. Die Person ist ohne Macht, ihr Leben zu ergreifen, und nimmt sich als Opfer der Bedingungen wahr 2.

Somit ist Existenzanalyse allgemein definiert als eine Analyse der Lebensbedingungen, um zur Existenz zu kommen 3.

Die heutige Psychotherapieform „Logotherapie und Existenzanalyse“ umfasst sowohl Praxis als auch Theorie. In der Theorie stellen sich Fragen wie: was braucht es (allgemein), um zu einem erfüllten Leben zu gelangen? In der Praxis stellen sich Fragen wie: was braucht es von einer konkreten Person, um zu einem erfüllten Leben zu gelangen? Was fehlt ihr, was hindert sie daran?

Die Existenzanalyse ist innen-, problem- und personenorientiert. Es geht darum, sich selbst zu verstehen. Sie schaut auf das Innen, den Menschen in seiner Welt und wie er sich selbst in ihr erlebt 5.

Logotherapie allein ist eine sinnzentrierte Beratungs- und Behandlungsform 4. Sie schaut auf das Außen, auf Lebenssituationen, ist zukunftsorientiert. Es geht darum, Angebote, Aufforderungen, die uns das Leben bietet, auszuwählen und zu ergreifen 6. Sie ist ein Spezialgebiet der Existenzanalyse, das sich der Analyse, Prophylaxe und Behandlung von Sinnproblemen und insbesondere der Behandlung von Sinnverlusten widmet 7.

1 Frankl V.E.: Zur geistigen Problematik der Psychotherapie. / Mental problems of psychotherapy. Zentralblatt für Psychotherapie, Vol 10, 1937, 33-45, 2 Längle A.: Lehrbuch zur Existenzanalyse Grundlagen Facultas AG, Wien 2013 (Seiten 18-20), 3 Längle A.: Lehrbuch zur Existenzanalyse Grundlagen Facultas AG, Wien 2013 (Seite 20), 4 Längle A.: Lehrbuch zur Existenzanalyse Grundlagen Facultas AG, Wien 2013 (Seite 28), 5 Längle A.: Lehrbuch zur Existenzanalyse Grundlagen Facultas AG, Wien 2013 (Seite 109), 6 Längle A.: Lehrbuch zur Existenzanalyse Grundlagen Facultas AG, Wien 2013 (Seite 109), 7 Längle A.: Lehrbuch zur Existenzanalyse Grundlagen Facultas AG, Wien 2013 (Seite 29)

Kontaktieren Sie mich für ein Erstgespräch

Beim unverbindlichen Erstgespräch, welches dem gegenseitigen Kennenlernen dient, schildern Sie mir Ihre aktuelle Situation. Gemeinsam werden wir uns Ihre Probleme und Fragestellungen ansehen und Ziele, die Sie erreichen möchten, formulieren. Sie entscheiden sich dann, ob wir miteinander arbeiten werden. Wie lange die Beratung / Therapie insgesamt dauern wird, hängt von Ihrer Ausgangslage und Ihrer aktuellen Fragestellung ab.

KONTAKT